Medienreferenzschule

Sich zur Medienreferenzschule weiterzuentwickeln war die logische und konsequente Fortführung der Aufgaben und Ergebnisse aus dem MindS-Projekt seit 2001.

Seit dem Schuljahr 2014/15 gibt es eine Laptopklasse. Hier arbeiten die Schüler an ihrem eigenen Rechner, erhalten vertiefte Kenntnisse in die verschiedenen PC-Programme und mebis. Im Rahmen des Unterrichts üben sie daran differenziert nach ihrem jeweiligen Lernstand oder erstellen alleine oder in Gruppen Informationsmaterial für Referate, …

Doch die Entwicklung an unserer Schule hinsichtlich des Medieneinsatzes soll damit noch nicht zu Ende sein. Eine Flächennutzung neuer Medien in allen Klasse ist angestrebt.

 

Weitere Informationen zu Medienreferenzschulen